MUSIK IST UNSERE PASSION                  .                                                WIR LEBEN DIES JEDEN TAG

Die Musikgesellschaft Waldstatt

Die MG-Waldstatt ist eine der ältesten Musikgesellschaften im Kanton, gegründet 1863. Die MGW spielt gerne moderne U-Musik pflegt aber auch die klassische Blasmusik vom Marsch bis zur Polka. Die 27 aktiven Mitglieder proben jeweils am Montagabend. Für Nichtmitglieder wird jeweils am Mittwochabend alle zwei Wochen ein Ensemble angeboten. Für weitere Auskünfte steht der Vorstand gerne zur Verfügung.

«Waldstätter Tanne» für die Musikgesellschaft

Seit 160 Jahren leistet sie einen grossen Beitrag an das kulturelle Leben in Waldstatt und vermag ständig interessierte Personen für die Blasmusik zu begeistern. Als Dank für dieses uneigennützige Schaffen in der Freizeit wurde die MG Waldstatt mit der diesjährigen «Waldstätter Tanne» geehrt. Die Auswahlkriterien für diese Auszeichnung sind jeweils Personen oder Organisationen, die sich auf sportlicher, kultureller, gesellschaftlicher oder sonstiger Ebene ausserordentlich für die Gemeinde einsetzen.

Obwohl die Bekanntgabe des Preisträgers jeweils bis zum Anlass nicht bekannt ist, konnte der Präsident der FDP Waldstatt, Jürg Langenegger, nebst den Mitgliedern der Musikgesellschaft Waldstatt gegen 40 interessierte Gäste begrüssen.

«Wenn ich in euer Jahresprogramm schaue, engagiert ihr euch über das ganze Jahr verteilt an vielen gesellschaftlichen Anlässen im Dorf. Das kann nur funktionieren, wenn eine gute Kultur und eine kollegiale Stimmung besteht und man respektvoll miteinander umgeht.» Er erwähnte auch die musikalisch hohen Qualitätsansprüche: So wurde die Musikgesellschaft am kantonalen Musikfest 2022 in Heiden mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Zudem leistet der Verein hervorragende Arbeit in der Nachwuchsförderung, indem sie laufend junge Musikanten ausgebildet, respektive für die Blasmusik begeistert werden können.

Ein Verein muss sich immer wieder erneuern. Besonders wenn er über Generationen existiert, wie dies seit genau 160 Jahren der Fall ist, führte der Parteipräsident in seiner Laudatio aus. Ein Verein könne nur eine so lange Zeit bestehen, wenn mit Innovation und neuen Wegen – wie zum Beispiel mit der Projektmusik oder dem Ensemble – neue Mitglieder, Freunde und Zuhörer gefunden würden.

Die Mitglieder der Musikgesellschaft zeigten sich sichtlich überrascht über die Auszeichnung, war es doch gelungen, die Preisverleihung «diskret» zu halten. Nebst der Überreichung einer jungen einheimischen Fichte an die Präsidentin Katja Höhener erhielt jedes Mitglied ein Glas Tannenschoss-Honig für das Frühstück in der Familie.


1. Rang am kantonalen Musikfest in Heiden

 

Am kantonalen Musikfest Ende Juni 2022 in Heiden erspielten wir uns den ersten Platz in der 4. Klasse Harmonie. Es wurde unser Kurzkonzert und die Parademusik bewertet. Die vielen Stunden Probearbeit und die intensiven Parademusikübungen auf der Dorfstrasse haben sich bezahlt gemacht.

 

Insgesamt erreichten wir 91 von 100 Punkten. Wir sind sehr stolz und voller Freude über unsere Leistung und dieses gute Ergebnis.

Wer unser Spiel in Heiden verpasst hat, hat dieses Jahr noch die Chance uns zu hören.

Am 2. Oktober findet unser Kirchenkonzert in der reformierten Kirche in Waldstatt statt. Vorbeikommen lohnt sich. Unteranderem werden wir Stücke vom kantonalen Musikfest präsentieren.

 

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer.